Ich kann Leben retten

Ich kann Leben retten

Über den gemeinnützigen Verein „Ich kann Leben retten! e.V.“ haben Schüler bis 18 Jahre die Möglichkeit an Herzretter-Kurse in deren Schulen teilzunehmen. In dem Kurs wird lebensrettendes Notfallwissen so übermittelt, dass die Schüler keine Berührungsängste mehr haben.

Der Verein bietet auch für Erwachsene Kurse an. Die Teilnehmer lernen, im Notfall richtig zu handeln und die notwendigen Handgriffe, um Leben zu retten:

  • Wie erkenne ich eine lebensbedrohliche Situation?
  • Was ist beim Notruf zu beachten?
  • Wie kann ich die Atmung des Betroffenen sichern?
  • Wie wende ich eine Herzdruckmassage an?
  • Wie kann ich einen Defibrillator einsetzen?

Weiter Informationen zu „Ich kann Leben retten“ und zur Kursanmeldung erhalten Sie hier

 

 

Notfallrufnummer

Bei akuten Erkrankungen: 116 117

Rufen Sie den ärztlichen Notdienst an, wenn eine Person außerhalb der üblichen Sprechstunden akut erkrankt. Unter dieser Notrufnummer erfahren Sie den Standort der nächsten Bereitschaftsdienstpraxis. Bei Bedarf kommt auch ein Arzt nach Hause. Sie erreichen den ärztlichen Notfalldienst auch nachts, an Wochenenden sowie an Feiertagen.

Im Ernstfall: 112

Wählen Sie die Notrufnummer 112, wenn es sich um einen schweren Notfall handelt. Dies ist zum Beispiel der Fall bei Herzinfarkt, Schlaganfall, Luftnot, Vergiftungen, Verbrennungen oder bei Unfällen.