Beratung bei Behandlungsfehlern

Beratung bei Behandlungsfehlern

Die HEK steht für die bestmögliche medizinische Behandlung und Versorgung ihrer Versicherten. Und sie hilft Ihnen weiter, wenn es zu einem Behandlungsfehler gekommen sein sollte.

Ihre HEK unterstützt Sie

Ihnen wurde eine falsche Diagnose gestellt oder Sie sind falsch behandelt worden? Dann setzt sich Ihre HEK dafür ein, dass Sie zu Ihrem Recht kommen. Die HEK berät Sie und klärt beim Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK), ob und wie mögliche Ansprüche gerichtlich oder außergerichtlich durchgesetzt werden können. Bei einem begründeten Verdacht auf einen Behandlungsfehler unterstützt Sie die HEK zum Beispiel auch durch die Erstellung von Gutachten. 

Kontakt

Bitte wenden Sie sich im Falle eines Behandlungsfehlers an unseren Experten Jörn Bredemeyer:

Fax: 040 65696-1416 
E-Mail: Joern.Bredemeyer@hek.de