Reiseapotheke - Checkliste für Medikamente im Urlaub

Reiseapotheke

Damit Sie für leichtere Erkrankungen und kleinere Notfälle im Urlaub gerüstet sind, sollte die Reiseapotheke nicht im Gepäck fehlen. Die genaue Zusammensetzung der Reiseapotheke hängt ab von der Art der Reise, z.B. Wandertour, Tauch- oder Strandurlaub, dem Reiseziel und von der medizinischen Versorgung im Urlaubsland. 

 

Checkliste Reiseapotheke

Arzneimittel

  • Schmerz- und Fiebermittel
  • Medikamente gegen Durchfall
  • Medikamente gegen Erkältung, Halsschmerzen, Husten und Schnupfen
  • Ohrentropfen (besonders bei Tauchurlauben)
  • Abschwellendes Nasenspray (erleichtert bei Flugreisen den Druckausgleich)
  • Augentropfen gegen trockene Augen
  • Medikamente gegen Allergien
  • Medikamente gegen Sonnenbrand, Insektenstiche oder Juckreiz
  • Medikamente gegen Reiseübelkeit
  • Medikamente gegen Verdauungsbeschwerden, z.B. Sodbrennen oder Verstopfung
  • Desinfektionsmittel
  • Wund- und Heilsalbe
  • Medikamente gegen Sportverletzungen / Kühlkompressen
  • Medikamente gegen Lippenherpes
  • Digitales Fieberthermometer (besonders in Malariagebieten)
  • Alle dauerhaft individuell benötigten Medikamente in ausreichender Menge

 

Verbandmaterialien

  • Elastische Binden und Mullbinden
  • Heftpflaster, Wundschnellverbände und Blasenpflaster
  • Sterile Wundkompressen und Brandwunden-Verbandpäckchen
  • Sicherheitsnadeln und (Zecken-) Pinzette
  • Schere (bei Flugreisen nicht im Handgepäck transportieren)
  • Einmalhandschuhe

 

Bei Fernreisen eventuell zusätzlich

  • Bei Verordnung durch Arzt: Breitbandantibiotikum und Malariamittel (rezeptpflichtig)
  • Moskitonetz
  • Trinkwasserdesinfektionsmittel

 

Außerdem im Urlaub hilfreich

  • Insektenschutzmittel
  • Sonnenschutzmittel und Hautpflege nach dem Sonnenbad
  • Ohrstöpsel gegen Lärm
  • Bei Flugreisen evtl. Kompressionsstrümpfe
  • Kondome