Parodontitisbehandlung

Parodontitisbehandlung

Bei der Parodontitis handelt es sich um eine bakteriell bedingte Entzündung des Zahnfleisches und des Kieferknochens. Ziel der Parodontitisbehandlung ist es, schädliche Bakterien aus den Zahnfleischtaschen zu entfernen und somit den Zahnfleisch- und Knochenrückgang zu stoppen.

Vor Behandungsbeginn: Der Zahnarzt erstellt einen Behandlungsplan, der von der HEK geprüft und bewilligt wird. 

HEK-Leistung

100 % der Vertragssätze