Kieferorthopädische Behandlung

Kieferorthopaedische_Behandlung_Kind

Kiefer- oder Zahnfehlstellungen können das Kauen, Beißen, Atmen und Sprechen stark beeinträchtigen. Durch eine kieferorthopädische Behandlung sollen diese Fehlbildungen rechtzeitig reguliert werden.

Voraussetzungen für eine Behandlung

Bei Kindern und Jugendlichen beteiligt sich die HEK an den Kosten der kieferorthopädischen Behandlung. Hierfür müssen die medizinischen Voraussetzungen durch den Kieferorthopäden geprüft und bestätigt werden.

Für Erwachsene erfolgt durch die HEK eine Kostenübernahme, wenn aufgrund von schweren Kieferanomalien eine kombinierte kieferchirurgische und kieferorthopädische Behandlung medizinisch erforderlich ist.

Behandlungsverlauf

Wurden die Voraussetzungen für eine kieferorthopädische Behandlung geprüft, plant der Kieferorthopäde einen Behandlungsverlauf für die nächsten drei bis vier Jahre. Der Kieferorthopäde rechnet 80 % der Kosten quartalsweise mit der HEK ab und stellt dem Versicherten die restlichen 20 % der Kosten als Eigenanteil in Rechnung. 

HEK-Leistungen

  • 80 % der Vertragssätze für das erste Kind der Familie in kieferorthopädischer Behandlung
  • 90 % der Vertragssätze für jedes weitere Kind in kieferorthopädischer Behandlung
  • Den Eigenanteil erhalten Sie bei erfolgreichem Abschluss der Behandlung von der HEK erstattet.
Abschluss der Behandlung und Auszahlung der Eigenanteile

Nach erfolgreichem Abschluss der kieferorthopädischen Behandlung stellt der Kieferorthopäde eine entsprechende Abschlussbescheinigung aus.
Für die Erstattung der Eigenanteile werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Abschlussbescheinigung des Kieferorthopäden
  • Eigenanteilsrechnungen
  • Formular für Erstattung der Eigenanteile zur kieferorthopädischen Behandlung


Das Formular können Sie direkt hier downloaden.


Sie können die vollständigen Unterlagen einfach und schnell mit der HEK Service-App an uns senden. Bitte denken Sie auch an Ihre Bankverbindung, damit wir Ihre Eigenanteil zügig überweisen können. 

Fragen?

Die Mitarbeiterinnen unseres Zahnmedizinischen Zentrums beraten Sie gern zu allen Fragen bezüglich der kieferorthopädischen Behandlung.