Jugenduntersuchung: Die HEK übernimmt auch die J2

Jugendgesundheitsuntersuchung

Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren können die Jugenduntersuchung (J1) in Anspruch nehmen.

Die HEK bietet neben der gesetzlich vorgeschriebenen Jugenduntersuchung auch die Erstattung für die zusätzliche Untersuchung J2 an, sofern Probleme bestehen, die auf eine drohende Erkrankung hinweisen.

Die Jugendgesundheitsuntersuchungen

J1

Neben einer klinisch-körperlichen Untersuchung steht vor allem die Beratung des Arztes im Vordergrund: Sport und Ernährung sind genauso ein Thema wie Rauchen, Alkohol und Tabletten. Der Arzt überprüft bei der Gesundheitsuntersuchung außerdem den Impfstatus und holt eventuell versäumte Impfungen nach.

J2

Die J2 ist die letzte Früherkennungsuntersuchung im Jugendalter und wird im Alter zwischen 16 und 17 Jahren durchgeführt. Schwerpunkte dieser Untersuchung sind das Erkennen von Sozialisations- und Verhaltensstörungen sowie Problemen im Zusammenhang mit Pubertät und Sexualität, eine Diabetes-Vorsorge und eine begleitende Beratung zur Berufswahl.

HEK-Leistung

  • J1: Abrechnung über die HEK-Versichertenkarte
  • J2: Erstattung in Höhe der Vertragssätze

Sie können die Rechnung einfach und schnell mit der HEK Service-App an uns senden. Bitte denken Sie auch an Ihre Bankverbindung, damit wir Ihnen unseren Anteil zügig überweisen können.

Fragen?

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gern das Team Direkt.

 

Zu weiteren Vorsorge-Programmen der HEK geht es hier.