Hautkrebs-Früherkennung

Hautkrebs-Vorsorge

Aufgrund steigender Umweltbelastungen nimmt das Risiko an Hautkrebs zu erkranken, vor allem auch bei jungen Menschen, zu. Durch eine frühzeitige Untersuchung können Auffälligkeiten schnell entdeckt und Heilungschancen erhöht werden.


Wenn Sie bei der HEK versichert sind, können Sie die Früherkennungsuntersuchung bereits ab dem 18. Lebensjahr und nicht, wie gesetzlich vorgeschrieben, erst ab dem 35. Lebensjahr in Anspruch nehmen.

Wissenswertes zur Behandlung

Für HEK-Versicherte haben wir bundesweit spezielle und hochwertige Verträge geschlossen.
Zu Beginn wird eine Hauttypbestimmung durchgeführt. Hiermit kann festgestellt werden, wie empfindlich die Haut ist. Anhand dieser Bestimmung kann eine individuelle und damit vollumfängliche Beratung erfolgen. Anschließend wird der Körper nach Auffälligkeiten untersucht. Auffälligkeiten, welche weitere Abklärung bedürfen, werden mittels einer Auflichtmikroskopie bewertet. Dabei findet eine Begutachtung tieferer Hautschichten statt und Hautveränderungen können um das 10fache vergrößert werden, sodass eine genauere Diagnosestellung erfolgt.
Die Auflichtmikroskopie ist ein optionaler Bestandteil der Vorsorgeuntersuchung und in den Bundesländern Hessen und Rheinland-Pfalz leider nicht vereinbart.

Ihre HEK-Vorteile

  • Sie erhalten alle zwei Jahre eine Hautkrebsvorsorge-Untersuchung
  • Inanspruchnahme bereits ab dem 18. Lebensjahr und nicht erst ab dem 35. Lebensjahr
  • Bundesweit nutzbar
  • Einfach eine Teilnahmeerklärung beim teilnehmenden Arzt ausfüllen und keine anfallenden Kosten

Details zur Behandlung

Voraussetzung

  • Mindestens 18 Jahre alt
  • Sie sind bei der HEK gesetzlich versichert
  • Arzt nimmt an der Besonderen Versorgung teil

So nehmen Sie teil

Vereinbaren Sie einen Termin beim teilnehmenden Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten und lassen Sie sich ausführlich beraten. Bei der Suche unterstützt Sie die Online-Arztsuche auf der Internetseite der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention: www.hautkrebs-screening.de. Ihre Teilnahme beginnt anschließend mit der Unterschrift auf der "Teilnahmeerklärung zur Besonderen Versorgung".

Fragen zum Angebot

Sie haben Fragen zu der Hautkrebsvorsorge, oder möchten wissen, bei welchem Arzt Sie die Vorsorge in Anspruch nehmen können, dann berät Sie das HEK-Team Direkt gerne unter der Telefonnummer: 0800 0 213 213 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands).

Zu weiteren Vorsorge-Programmen der HEK geht es hier.