Empfängnisregelung

Empfaengnisregelung

HEK-Versicherte haben Anspruch auf umfassende ärztliche Beratung zu Fragen der Empfängnisverhütung und zu Maßnahmen, die der Herbeiführung einer Schwangerschaft dienen.

HEK-Leistungen
  • 100 % der Vertragssätze
  • 50 % der Vertragssätze bei Maßnahmen der künstlichen Befruchtung
HEK-Tipp

Für Frauen bis zum vollendeten 22. Lebensjahr übernimmt die HEK die Kosten für die "Pille". Es bedarf dafür einer ärztlichen Verordnung.