Darmspiegelung und Immunologischer Stuhltest

Darmspiegelung

Bei der Darmspiegelung (Koloskopie) untersucht der Arzt mit einem Endoskop die Darmschleimhaut und das Innere des Darms nach Auffälligkeiten wie beispielsweise Polypen (einer Vorstufe von Krebs) und Tumoren. Männer ab dem Alter von 50 und Frauen ab 55 Jahren können diese Untersuchung zweimal im Abstand von 10 Jahren mit ihrer HEK-Gesundheitskarte kostenlos in Anspruch nehmen, während jüngere Versicherte die Kosten dieser Vorsorgeleistung selbst tragen müssen.

Mithilfe des immunologischen Stuhltests kann insbesondere menschliches Blut im Stuhl nachgewiesen werden. Dieses außervertragliche Untersuchungsverfahren hat den Vorteil, dass das Untersuchungsergebnis nicht durch Nahrungsmittel, wie beispielsweise Fleischverzehr, verfälschend beeinflusst werden kann.   

Die HEK erstattet ihren Versicherten bei Vorliegen von Risikofaktoren, beispielsweise einem erblich erhöhtem Erkrankungsrisiko, anteilig die Kosten dieser beiden Untersuchungen. 

NEU: Exklusive HEK-Zusatzleistungen

  • Erstattung der Kosten für die Kinder- und Jugenduntersuchungen in Höhe der Vertragssätze
  • Erstattung der Kosten für Check Up, Mammographie, Sono-Check, Darmspiegelung und den immunologischen Stuhltest in Höhe von 70 %, insgesamt bis zu 100 Euro pro Jahr je Vorsorgeleistung

Sie können die Rechnungen mit Angabe Ihrer Bankverbindung einfach und schnell mit der HEK Service-App an uns senden.