Chirotherapie

Chirotherapie-Verordnung

Die Chirotherapie ist Bestandteil der vertragsärztlichen Versorgung. Die Behandlung wird bei Vertragsärzten mit der Zusatzbezeichnung „Manuelle Medizin/Chirotherapie“ direkt über die elektronische Gesundheitskarte abgerechnet.

Vertragsärzte mit entsprechender Zusatzbezeichnung finden Sie hier.

Die Chirotherapie wird auch von Physiotherapeuten/Krankengymnasten mit einer entsprechenden Zusatzausbildung erbracht, hierfür benötigen Sie eine Verordnung für Heilmittel von Ihrem Arzt. Hier fallen Zuzahlungen in Höhe von 10 Euro je Verordnung sowie 10 Prozent der Leistungskosten an.