Darmkrebsfrüherkennung

XYZ

Ab 50 Jahren haben Versicherte einmal jährlich Anspruch auf eine Untersuchung zur Früherkennung von Darmkrebs. Inhalt: Untersuchung des Enddarms und Schnelltest auf verborgenes Blut.
Wenn Sie diese Vorsorge schon früher nutzen möchten, erhalten Sie altersunabhängig einen Zuschuss.

Ab 55 Jahren haben Sie Anspruch auf zwei Darmspiegelungen, die im Abstand von frühestens zehn Jahren durchgeführt werden sollten. Polypen (Vorstufen von Krebs) können im Rahmen dieser Vorsorgeuntersuchung erkannt und gleich entfernt werden. Alternativ können Sie alle zwei Jahre einen Test auf verborgenes Blut im Stuhl (Hämokkulttest) durchführen lassen.

HEK-Leistung

100 % der Vertragssätze