Tinnitracks Neuro-Therapie

Ständiges und langanhaltendes Pfeifen, Summen oder Rauschen im Ohr? Rund 1,5 Millionen Menschen leiden in Deutschland an chronischem Tinnitus (Ohrgeräusche). Treten die Ohrgeräusche länger als drei Monate und kontinuierlich auf, sollte eine Praxis für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde für die Ursachenklärung aufgesucht werden.

Mit der Smartphone-App Tinnitracks erhalten Sie ein individuelles Behandlungsangebot. Ihre Lieblingsmusik wird nach Ihrer Tinnitus-Frequenz gefiltert und damit die für den Tinnitus verantwortlichen Hörzellen wieder ins Gleichgewicht gebracht. Sie erreichen dadurch eine Senkung der empfundenen Tinnitus-Lautstärke und wieder mehr Lebensqualität im Alltag!

Wissenswertes zur Behandlung

  • Digitales Therapie-Programm mit einer Smartphone-App
  • Leitliniengerechte und zertifizierte Behandlung
  • Nutzung der Inhalte und Übungen stehen Ihnen nach Abschluss der Behandlung weiterhin zwölf Monate zur Verfügung
  • Leichtes Integrieren in den Alltag

Voraussetzung

  • Sie leiden an subjektivem, chronischem und totalen Tinnitus
  • Die Tinnitus-Frequenz ist stabil
  • Sie haben ein Smartphone oder Tablet
  • Sie sind bei der HEK versichert

Details zur Behandlung

Ärztliche Eingangsuntersuchung

Eine teilnehmende HNO-Arztpraxis prüft, ob die Art der Tinnitus Behandlung für Sie zutreffend ist. Nach der Diagnosestellung wird mit Ihnen zusammen die Therapie besprochen und eine audiometrische Untersuchung durchgeführt.

Aktivierungscode

Soll eine Therapie mit Tinnitracks begonnen werden, händigt Ihnen die Arztpraxis einen Flyer mit Aktivierungscode aus. Mit dem Aktivierungscode legen Sie Ihr persönliches Tinnitracks-Benutzerkonto unter www.tinitracks.com/de/hek an. HEK-Kunden können anschließend den Zugang zwölf Monate lang kostenfrei nutzen.

Nutzung der App

Nach dem Herunterladen der App auf Ihrem Smartphone, tragen Sie die gemessene Tinnitus-Frequenz ein. Lassen Sie Ihre eigene Lieblingsmusik analysieren und nach der vorher eingegebenen Frequenz filtern. Nun können Sie täglich für 90 Minuten Ihre gefilterte Lieblingsmusik hören. Welche Kopfhörer dafür die beste Wahl sind, finden Sie auf der Website von Tinnitracks. Kopfhörer sind nicht Bestandteil des HEK-Angebotes und werden von der HEK nicht übernommen.

Kontrolltermine

Die App erinnert Sie an den nächsten Kontrolltermin in der Arztpraxis. Hier wird die Tinnitus-Frequenz sowie der Behandlungsstand überprüft.

Abschlussuntersuchung

Nach circa zwölf Monaten führt die Praxis eine Abschlussuntersuchung mit Ihnen durch, welche die Teilnahme an der Tinnitracks Neuro-Behandlung beendet.

So nehmen Sie Teil

  • Anmelden für die Tinnitracks-Behandlung bei einer teilnehmenden HNO-Praxis oder unter folgender Telefonnummer: 040 609 451 60 einen Termin vereinbaren
  • Erstgespräch (persönlich oder telefonisch) in der Praxis vereinbaren
  • Unterzeichnung der Teilnahmeerklärung zur Besonderen Versorgung
  • Sie erhalten den Aktivierungscode für die Tinnitracks Basis-Behandlung

Informationen zu Sonormed

2012 wurde das Unternehmen Sonormed GmbH in Hamburg gegründet und hat sich auf den Bereich der digitalen Audiologie fokussiert. Mit dem mehrfach ausgezeichneten Produkt Tinnitracks konnte das Unternehmen bereits vielen Tinnitus-Erkrankten helfen und ermöglicht damit einen neuartigen und innovativen Ansatz in der Tinnitus-Behandlung.

Fragen zum Angebot

Sie haben Fragen zu Tinnitracks, oder möchten wissen, in welcher HNO-Praxis Sie die Tinnitracks Behandlung in Anspruch nehmen können, dann berät Sie das HEK Service-Team gerne unter der Telefonnummer: 0800 0 213 213 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands).

Hier finden Sie den Tinnitracks Neuro-Therapie-Flyer:

Tinnitracks Neuro-Therapie Informationsblatt zum Download