Aktuelle Informationen

Fragen und Antworten sowie aktuelle Informationen zum neuartigen Coronavirus finden Sie beim Robert Koch-Institut.
Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus stellt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung für die Bevölkerung bereit.
Beim Auswärtigen Amt finden Sie aktuelle Reisewarnungen sowie Reise- und Sicherheitshinweise.

Seit dem 19. Oktober besteht wieder bundesweit die Möglichkeit, sich telefonisch krankschreiben zu lassen. Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) kann nach telefonischer Anamnese ausgestellt werden, um leichte und schwere Krankheitsfälle voneinander abzugrenzen. Diese Ausnahme gilt zunächst bis zum 31. Dezember 2020.

Wenn Sie denken, dass Sie sich infiziert haben, wenden Sie sich bitte an ihr zuständiges Gesundheitsamt, telefonisch an einen Arzt oder rufen Sie die die 116 117 an.

Hotlines zum Coronavirus

Hier finden Sie eine Auswahl von Hotlines, die bundesweit zum Thema Coronavirus informieren. Bitte nutzen Sie auch die weiteren, auf Landes- und regionaler Ebene bestehenden telefonischen Beratungsangebote.
Unabhängige Patientenberatung Deutschland - 0800 011 77 22
Einheitliche Behördenrufnummer - 115 (www.115.de)
Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon) - 030 346 465 100