Teure Zusatzangebote des Arztes vorher prüfen

Mann sitzt vor Laptop, IGeL-Monitor ist auf dem Bildschirm aufgerufen

Ihr Arzt bietet Ihnen eine Leistung an, die Sie selber bezahlen sollen? Die HEK empfiehlt, sich vor einer Entscheidung über den damit verbundenen Nutzen oder Schaden zu informieren. Denn immer häufiger bieten Ärzte Untersuchungen und Behandlungen an, die nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gehören.

Diese sogenannten Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) rechnen die Arztpraxen dann mit den Patienten selber ab. Die Entscheidung, ob Sie eine solche Leistung in Anspruch nehmen wollen oder nicht, treffen Sie als Patient allein. Dabei hilft Ihnen das kostenlose Internet-Portal „IGeL-Monitor“, das die Leistungen wissenschaftlich fundiert bewertet. Den IGeL-Monitor gibt es auch als App, die Sie kostenlos auf Ihr Smartphone laden können. Damit können Sie sich schon in der Arztpraxis über die Ihnen angebotene Zusatzleistung informieren.

IGeL-Monitor: Wissenschaftlich fundierte Bewertung

Der IGeL-Monitor ist eine nicht-kommerzielle Online-Plattform, die vom Medizinischen Dienst des GKV-Spitzenverbandes entwickelt wurde und laufend aktualisiert und ergänzt wird. Um Versicherte bei der Entscheidungsfindung für oder gegen das Angebot einer Individuellen Gesundheitsleistung zu unterstützen, wägt der IGeL-Monitor Nutzen und Schaden für jedermann nachvollziehbar gegeneinander ab und fasst das jeweilige Ergebnis zusammen. Die einzelnen Leistungen werden nach einem festgelegten Schema in den fünf Kategorien „positiv“, „tendenziell positiv“ und „unklar“ bis zu „tendenziell negativ“ und „negativ“ bewertet.

Wie manche Ärzte ihre Angebote vermarkten

Der IGeL-Monitor gibt auch Auskunft darüber, welche Leistung von den gesetzlichen Krankenkassen bei Beschwerden übernommen wird, für die der Arzt eine IGeL anbietet. Außerdem beleuchtet er, wie manche Ärzte ihre Angebote vermarkten, mit welchen psychologischen Kniffen sie dabei arbeiten und welche rechtlichen Fragen zu beachten sind. Und schließlich gibt der IGeL-Monitor Tipps, wie sich Versicherte im konkreten Fall verhalten können, wenn ihnen IGeL angeboten werden.

Hier kommen Sie zum IGeL-Monitor

Die kostenlose IGeL-Monitor App erhalten Sie hier:
Android Market  
App Store

Was Sie sonst noch über die Individuellen Gesundheitsleistungen wissen sollten, erfahren Sie hier.
 

Auf einen Blick

Kontakt

So erreichen Sie die HEK

0800 0213213 (kostenfrei)
E-Mail-Kontakt, Kundenzentren
Rückrufservice, Postanschrift

Mitglied werden

Jetzt HEK-Mitglied werden

Hier checken Sie in der
Business-K(l)asse ein

Vertriebspartnerportal

Für HEK-Vertriebspartner

Das HEK-Vertriebspartner-Portal,
für Partner der Business-K(l)asse

Newsletter

Damit Sie nichts verpassen

Der HEK-Newsletter hält Sie
immer auf dem Laufenden

Downloads

Alles zum Downloaden

Formulare, Merkblätter, Anträge
und Broschüren zum Downloaden

Kritik

Lob und Tadel

Ihre Kritik und Anregungen
machen die HEK noch besser