Wann zahlt die Pflegekasse?

Die Pflegekasse zahlt, wenn der Pflegebedürftige die notwendige Vorversicherungszeit erfüllt und der Medizinische Dienst der Krankenversicherung die Pflegebedürftigkeit festgestellt hat. Das heißt, der Pflegebedürftige muss in den letzten zehn Jahren vor Antragstellung zwei Jahre in der Pflegekasse versichert gewesen sein.

Pflegebedürftig ist, wer körperliche und psychische Beeinträchtigungen nicht selbständig ausgleichen kann und daher Hilfe benötigt. Die Pflegebedürftigkeit muss auf Dauer, voraussichtlich für mindestens 6 Monate vorliegen. Der Schwerpunkt liegt hierbei darauf, wie selbständig der Pflegebedürftige aufgrund seiner Beeinträchtigungen ist.

Ausführliche Informationen dazu, wann jemand als pflegebedürftig gilt, finden Sie hier. 

Zurück zur Übersicht "Häufige Fragen"

Auf einen Blick

Kontakt

So erreichen Sie die HEK

0800 0213213 (kostenfrei)
E-Mail-Kontakt, Kundenzentren
Rückrufservice, Postanschrift

Mitglied werden

Jetzt HEK-Mitglied werden

Hier checken Sie in der
Business-K(l)asse ein

Vertriebspartnerportal

Für HEK-Vertriebspartner

Das HEK-Vertriebspartner-Portal,
für Partner der Business-K(l)asse

Newsletter

Damit Sie nichts verpassen

Der HEK-Newsletter hält Sie
immer auf dem Laufenden

Downloads

Alles zum Downloaden

Formulare, Merkblätter, Anträge
und Broschüren zum Downloaden

Kritik

Lob und Tadel

Ihre Kritik und Anregungen
machen die HEK noch besser